Retrogra.de

A blog without subtitle

Baby's Named a Bad, Bad Thing

Bisher dachte ich ja, es wäre eine deutsche Unart, Kinder nach den Ikea-Möbeln zu benennen, auf denen sie gezeugt wurden. Aber “Baby’s Named a Bad, Bad Thing” zeigt, daß im Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch der Fantasie werdender Eltern keine Grenzen gesetzt sind.

Was ist schon ein “Børge” gegen “Tierrainney Mackanzie”?

Manchmal hab ich das Gefühl, daß es viel zu einfach ist, Kinder “zu machen”. Quasi idiotensicher…